Conference logo

Mit Kunst die Gesellschaft hacken - Stefan Pelzer, Philipp Ruch

31c3 - Ethics, Society & Politics - 12/27/2014

Ein Mahnmal gegen die Vereinten Nationen, 25.000 Euro Kopfgeld auf eine
deutsche Waffenhändlerfamilie, eine falsche Kampagne für das
Familienministerium oder die Flucht der "Mauerkreuze" vom Reichstagsufer
an die EU-Außengrenzen: wenn das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS)
das Kriegsbeil ausgräbt, ist eine kontroverse Debatte garantiert.

Share this talk:
https://c3stream.de/Info?guid=419d4f7e-7506-4d46-8700-e47e164a8e32