Conference logo

Funkzellenabfrage: Die alltägliche Rasterfahndung unserer Handydaten - Ulf Buermeyer, Andre Meister

35c3 - Ethics, Society & Politics - 12/29/2018

Polizei und Geheimdienste sammeln per "Funkzellenabfrage" Tag für Tag Millionen von Standort-Daten. Netzbetreiber liefern den Behörden regelmäßig Datensätze aller Mobilfunknummern, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in bestimmten Funkzellen waren. Entgegen den gesetzlichen Bestimmungen erfahren Betroffene nicht davon.

Dieser Talk macht deutlich, was diese Form der Massenüberwachung aus bürgerrechtlicher Sicht bedeutet. Danach stellen die Speaker das Berliner Funkzellenabfragen-Transparenz-System vor, das zumindest ein wenig Licht ins Dunkel dieser Überwachungsmaßnahmen bringen kann.

https://fts.berlin.de/

Share this talk:
https://c3stream.de/Info?guid=400622c5-3754-43fd-aaf3-0ca00e9ad551